Lithiofor®

Psychopharmakon zur Lithiumtherapie:1

  • Prophylaxe manisch-depressiver Erkrankungen (auch im Rahmen schizoaffektiver Psychosen) und endogener Depressionen
  • Behandlung manischer und hypomanischer Zustände, ggf. in Kombination mit Neuroleptika
Lithiofor®

Wichtige Informationen für Ihren Patienten

Gebrauchsinformation

Alle Informationen auf einem Blatt

Fachinformation
Quellen
  1. Fachinformation Lithiofor® in der jeweils gültigen Fassung.